Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Zacharias Schalley: Was die Grünen machen, ist keine Umweltpolitik!

Zacharias Schalley: Was die Grünen machen, ist keine Umweltpolitik!

Archivmeldung vom 25.04.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.04.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: AfD Deutschland
Bild: AfD Deutschland

Was die Grünen machen, ist keine Umweltpolitik, sondern das Gegenteil: Immer mehr Windräder, die Vögel zerschreddern und Schritt für Schritt die Kulturlandschaft zerstören – für Zacharias Schalley hat das nichts mit Naturschutz zu tun. Der 30-jährige Historiker stellt sich auch deshalb am 15. Mai zur Wahl, wenn die Bürger in Nordrhein-Westfalen über den neuen Landtag abstimmen.

Schalley weiter: „Wir brauen einen Energiemix, dazu gehört auch die Kernenergie“, sagt Scharley. Dass allein mit Wind und Sonne die Umwelt gerettet werde, zeige die Bigotterie, die hinter grüner Politik steht. „Es geht einfach um viel Geld, das sich kluge Lobbyisten in die Tasche stecken.“ Ihn haben 2016 jene Themen zur AfD gebracht, die man endlich anpacken müsse: Der Verlust der Heimat durch die zunehmende Islamisierung, die schlechte Wirtschaftspolitik und die allgemeine Feindschaft gegenüber der eigenen Identität.

Die AfD unterscheide sich da ganz klar von den Altparteien CDU und FDP: „Wir behaupten nicht nur, konservativ und liberal zu sein, wir sind es!“ Die Überzeugungen werde man nicht für eine Regierungsbeteiligung einfach über Bord werfen. Und erst recht werde man nicht dem grünen Zeitgeist hinterherlaufen oder ihn als Avantgarde akzeptieren.

Sehen Sie hier das Video:


Quelle: AfD Deutschland

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte eile in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige