Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Hennig-Wellsow: Linke muss in progressivem Bündnis "soziale Frage mit Antworten auf die Klimakrise verbinden"

Hennig-Wellsow: Linke muss in progressivem Bündnis "soziale Frage mit Antworten auf die Klimakrise verbinden"

Archivmeldung vom 10.05.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.05.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Susanne Hennig-Wellsow (2019)
Susanne Hennig-Wellsow (2019)

Foto: Olaf Kosinsky
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Linken kommt nach Ansicht der Parteivorsitzenden Susanne Hennig-Wellsow in einem "progressiven Bündnis" links von der Union die Aufgabe zu , die soziale Frage mit Antworten auf die Klimakrise zu verbinden. "Wer nur Ökologie und Wirtschaft versöhnen will, vergisst die Armen und alle, die sich nach mehr ökonomischer Gerechtigkeit sehnen", schreibt Hennig-Wellsow in einem Gastbeitrag für die Online-Ausgabe der Tageszeitung "nd".

Grüne und SPD machten dazu Vorschläge "die teilweise in die richtige Richtung gehen". Es müsse jedoch darum gehen, "dass niemand zurückgelassen wird". Angesichts der Rechtsentwicklung in der Gesellschaft sei "das Ringen um die Überwindung der sozialen Spaltung und ihrer Folgen angewandte Demokratiepolitik". In Deutschland drohe "eine Tea-Party-Bewegung, die aus dem populistischen Sammelsurium zwischen Corona-Skeptikern, der mürbe gewordenen CDU und einer sich radikalisierenden Ultrarechten ihre Kraft beziehen wird". Zur Verantwortung der Linken gehöre es, "den Laden zusammenzuhalten - soziale und demokratisch".

Quelle: nd.DerTag / nd.DieWoche (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mull in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige