Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Umfrageinstitut sieht AfD bei fünf Prozent

Umfrageinstitut sieht AfD bei fünf Prozent

Archivmeldung vom 19.09.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.09.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Uwe Schlick / pixelio.de
Bild: Uwe Schlick / pixelio.de

Drei Tage vor der Bundestagswahl sieht ein großes Umfrageinstitut die Euro-kritische Partei "Alternative für Deutschland" (AfD) bei 5 Prozent - und damit im Bundestag. Das Meinungsforschungsinstitut "Insa" ermittelte diesen Wert im Auftrag der "Bild-Zeitung", die die Zahlen in ihrer Donnerstagsausgabe veröffentlicht. Nach Angaben von "Wahlrecht.de" wurden für die Umfrage 2.248 Personen im Zeitraum vom 15.09. bis 18.09. befragt.

Insa hatte im April schon einmal 5 Prozent für die AfD gemessen, danach aber niedrigere Werte. Auch die Umfrageinstitute Emnid und Forschungsgruppe Wahlen sehen die AfD nach den zuletzt veröffentlichten Umfrageergebnissen bei 4 Prozent, die anderen Umfrageinstitute prognostizieren noch weniger.

Zuletzt hatte es Ärger zwischen der AfD und Forsa gegeben, nachdem Parteichef Bernd Lucke behauptet hatte, dass unter anderem dieses Institut absichtlich die Zahlen für die AfD "herunterrechnen" würde.

In der aktuellen Insa-Umfrage landen CDU/CSU bei 38 Prozent, die SPD bei 28 Prozent, die Grünen bei 8 Prozent, die FDP bei 6 Prozent, die Linke bei 9 Prozent und die Piraten bei 2 Prozent.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: