Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik BaMF beendet unbürokratische Terminvergabe

BaMF beendet unbürokratische Terminvergabe

Archivmeldung vom 16.06.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.06.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)
Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in Berlin-Wilmersdorf nimmt seine unbürokratische Praxis bei der Bearbeitung der Anträge wieder zurück.

Hintergrund ist der große Andrang bei der Behörde.

Im rbb sagte der Leiter des Amtes, Wolfgang Meier, am Donnerstag, künftig würden nur noch Anträge entgegengenommen, für die Termine vergeben wurden. Das bisherige Vorgehen, wonach bei Härtefällen auch Termine aus humanitären Gründen ad hoc vergeben wurden, sei nicht mehr möglich.

Dieses Verfahren habe sich in den sozialen Netzwerken verselbstständigt. Ergebnis sei, dass nun Anträge nur noch nach schriftlicher Einladung bearbeitet würden, sagte Meier.

Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) (ots)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte formal in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige