Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Früherer Brandenburgischer Wirtschaftsminister Wolfgang Fürniß gestorben

Früherer Brandenburgischer Wirtschaftsminister Wolfgang Fürniß gestorben

Archivmeldung vom 24.04.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.04.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Rainer Sturm / pixelio.de
Bild: Rainer Sturm / pixelio.de

Ein Leben voller Höhen und Tiefen ist zu Ende: Gestern wurde in Wiesloch bekannt, dass der ehemalige Oberbürgermeister der Weinstadt und frühere Wirtschaftsminister Brandenburgs am Freitag in Hamburg im Alter von 72 verstorben ist.

Fürniß hatte seinen politischen Weg in den 1970er Jahren in der Stuttgarter Ministerialbürokratie und in Wieslochs Gemeinderat begonnen. Die Weinstadt wählte den CDU-Politiker 1984 zum OB. 1991 verzichtete er auf eine Wiederwahl und ging zu SAP. Seine Kandidatur 1998 für das OB-Amt in Heidelberg scheiterte. Von 1999 bis zu seinem Rücktritt 2002 war er Wirtschaftsminister in Brandenburg. Schlagzeilen machte auch seine Verurteilung wegen Betrugs 2015.

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung (ots)

Videos
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bocken in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige