Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Jede fünfte Stelle bei der Flugbereitschaft unbesetzt

Jede fünfte Stelle bei der Flugbereitschaft unbesetzt

Archivmeldung vom 05.07.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.07.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Die neue A319CJ der Flugbereitschaft des BMVg. Bild: Luftwaffe/Sylvia Wiemers
Die neue A319CJ der Flugbereitschaft des BMVg. Bild: Luftwaffe/Sylvia Wiemers

Die für die Dienstreisen der Bundesregierung zuständige Flugbereitschaft der Bundeswehr leidet unter Personalmangel. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Focus unter Berufung auf einen Sprecher der Luftwaffe.

Demnach seien bei der Flugbereitschaft mehr als 240 von knapp 1.200 Dienstposten unbesetzt. Das sind rund 20 Prozent der Stellen. Der Personalmangel betreffe sämtliche Positionen von Piloten über Flugbegleiter bis zum Bodenpersonal. Grund sei unter anderem der Fachkräftemangel, heißt es bei der Luftwaffe. Die Bundeswehr stehe im Wettbewerb um die besten Köpfe. Aus der Opposition kommt Kritik: "Teure Rüstungsprojekte sind nutzlos, wenn nicht das qualifizierte Personal vorhanden ist, um den Betrieb zu gewährleisten", sagte Tobias Lindner, der sicherheitspolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktionen, dem Nachrichtenmagazin Focus. Nach einer Pannenserie bei Regierungsflügen plant das Bundesverteidigungsministerium den Kauf von drei neuen Flugzeugen des Typs Airbus A 350 zum Preis von insgesamt rund 1,2 Milliarden Euro.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Symbolbild
Um die Effekte wirklich zu verstehen, mußt Du die wahre Ursache kennen
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kaffee in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige