Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Schwarz-Gelb in Hessen laut Forsa erstmals vorn.

Schwarz-Gelb in Hessen laut Forsa erstmals vorn.

Archivmeldung vom 03.09.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.09.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Wappen von Hessen
Wappen von Hessen

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Erstmals ergibt sich in Hessen ein leichter Vorsprung für das schwarz-gelbe Regierungslager. Das belegt eine von der Frankfurter Neuen Presse bei Forsa in Auftrag gegebene Umfrage (Mittwochsausgabe).

Demnach kommt Ministerpräsident Volker Bouffier mit seiner CDU auf 39 Prozent, die FDP auf sechs Prozent. Das würde für ein Weiterregieren der schwarz-gelben Koalition im Wiesbadener Landtag ausreichen. Rot-Grün käme zusammen auf 43 Prozent, die Linken müssten sich mit vier Prozent aus dem Landtag verabschieden. 46 Prozent der Befragten trauen den Parteien erst gar nicht zu, die Probleme in Hessen zu lösen. Forsa hatte bis 29. August 2012 Wahlberechtigte in Hessen befragt.

Quelle: Frankfurter Neue Presse (ots)

Videos
Frank Willy Ludwig
Frank Willy Ludwig bietet Lösungen an
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte waffen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige