Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Linksfraktionschef kritisiert Scholz-Äußerungen

Linksfraktionschef kritisiert Scholz-Äußerungen

Archivmeldung vom 07.01.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.01.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Dietmar Bartsch Bild: Fraktion DIE LINKE. im Bundestag, on Flickr CC BY-SA 2.0
Dietmar Bartsch Bild: Fraktion DIE LINKE. im Bundestag, on Flickr CC BY-SA 2.0

Der Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, Dietmar Bartsch, hat Bundesfinanzminister und Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) für dessen Äußerungen kritisiert, wonach "die fetten Jahre" vorbei seien und man mit Steuermehreinnahmen bis auf Weiteres nicht mehr rechnen könne.

"Von den fetten Jahren haben Millionen Menschen in Deutschland leider nichts mitbekommen", sagte Bartsch dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Montagsausgaben). Insgesamt flaue sich die Konjunktur deutlich ab. "Umso dringender wäre eine Investitionsoffensive in den sozialen Zusammenhalt, konkret: in den Ausbau der digitalen Infrastruktur, in Bildung und Gesundheit." Da sei die Bundesregierung viel zu zurückhaltend und sollte viel mehr leisten, so Bartsch weiter.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige