Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Lesben und Schwule in der Union wollen offizielle CDU-Vereinigung werden

Lesben und Schwule in der Union wollen offizielle CDU-Vereinigung werden

Archivmeldung vom 09.01.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.01.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Lesben und Schwule in der Union Logo
Lesben und Schwule in der Union Logo

Lizenz: Logo
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Lesben und Schwulen in der Union (LSU) wollen möglichst noch in diesem Jahr eine offizielle Vereinigung der CDU werden. Nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Focus" will der LSU-Vorstand bei seiner Klausurtagung vom 16. bis 18. Januar dazu sein Vorgehen abstimmen.

"Die Zahl unserer Unterstützer wächst", sagte der LSU-Vorsitzende Alexander Vogt "Focus". Er verweist dabei etwa auf Vize-Parteichefin Julia Klöckner und CDU-Generalsekretär Peter Tauber. Bisher werden die Lesben und Schwulen in der Union als "sonstige Gruppe" geführt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: