Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Stellvertretende CDU-Vorsitzende im Amt bestätigt

Stellvertretende CDU-Vorsitzende im Amt bestätigt

Archivmeldung vom 06.12.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.12.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Julia Klöckner, 2014
Julia Klöckner, 2014

Lizenz: Stefan Kröger, www.nophoto.de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die fünf stellvertretenden CDU-Vorsitzenden sind beim Parteitag in Essen am Dienstag in ihrem Amt bestätigt worden. Die Vorsitzende der CDU Rheinland-Pfalz, Julia Klöckner, erzielte mit 86,15 Prozent der Stimmen zwar das beste Ergebnis, im Jahr 2014 hatte sich jedoch mit 96,5 Prozent noch deutlich besser abgeschnitten. Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier wurde mit 85,42 Prozent wiedergewählt, vor zwei Jahren waren es noch 89,1 Prozent.

Das Ergebnis des Chefs der NRW-CDU, Armin Laschet, verbesserte sich hingegen: Er erhielt 81,88 Prozent der Stimmen, 2014 waren es noch 76,1 Prozent. Der stellvertretende Ministerpräsident von Baden-Württemberg, Thomas Strobl, kam auf 73,85 Prozent (2014: 75,2 Prozent).

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen wurde mit 72,4 Prozent als CDU-Bundesvize bestätigt (2014: 70,5). Zuvor hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel einen Dämpfer hinnehmen müssen: Sie wurde mit nur 89,5 Prozent Zustimmung als CDU-Chefin bestätigt - ihr zweitschlechtestes Ergebnis, seit sie im Jahr 2000 das erste Mal kandidierte.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
"Coronavirus": Alles nur ein großer Fake?
"Mut der Film"
Weit mehr als ein mutiges Filmprojekt - "Mut der Film"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte firmen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen