Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik CSU erwägt Soli-Wahlkampf

CSU erwägt Soli-Wahlkampf

Archivmeldung vom 25.04.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.04.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Christlich-Soziale Union in Bayern e. V. (Kurzbezeichnung: CSU)
Christlich-Soziale Union in Bayern e. V. (Kurzbezeichnung: CSU)

Die CSU will die Zukunft des Solidaritätszuschlags zum Wahlkampfthema vor der nächsten Bundestagswahl machen, wenn die SPD darauf beharrt, die Sonderabgabe über das Ende des Solidarpakts 2019 hinaus in voller Höhe zu erhalten. "Wenn wir uns mit der SPD nicht einigen, werden wir das Thema Soli-Abschmelzung bei der nächsten Bundestagswahl zur Abstimmung stellen", sagte CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer der "Welt". "Ich freue mich schon auf das Ergebnis."

Beim Koalitionsgipfel am Sonntag im Kanzleramt werde die Union einen jüngst ausgehandelten Kompromiss vertreten. Als Eckpunkte nannte Scheuer das Abschmelzen des Soli, einen gerechteren Länderfinanzausgleich und Hilfen für besonders angeschlagene Bundesländer.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: