Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Ramelow warnt Merkel vor Scheitern der Bund-Länder-Finanzverhandlungen

Ramelow warnt Merkel vor Scheitern der Bund-Länder-Finanzverhandlungen

Archivmeldung vom 18.06.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.06.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bodo Ramelow (2013)
Bodo Ramelow (2013)

Foto: DiG / TRIALON
Lizenz: CC BY 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) hat angesichts des Spitzentreffens der Regierungschefs am heutigen Donnerstag in Berlin Bundeskanzlerin Angela Merkel vor einem Scheitern der Bund-Länder-Finanzverhandlungen gewarnt: "Niemand sollte die Entschlossenheit und Geschlossenheit des Ostens unterschätzen", sagte Ramelow der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post".

Es reiche nicht, nur mit Bayern und Nordrhein-Westfalen zu reden. Merkel denke "an alles Mögliche, aber nicht an den Osten", kritisierte Ramelow. Nach seinem Eindruck gebe es an der Spitze der Koalition "einen Herrn Seehofer, der für Bayern verhandelt, und einen Herrn Gabriel, der in diesen Verhandlungen in Wirklichkeit das Sprachrohr von Frau Kraft" sei. "Ohne den Osten oder gar gegen den Osten gibt es keine tragfähige Lösung", unterstrich Ramelow.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte papua in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige