Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Nord- und Südkorea vereinbaren Gipfel im September

Nord- und Südkorea vereinbaren Gipfel im September

Archivmeldung vom 13.08.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.08.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Grenze Nordkorea-Südkorea bei Panmunjeom
Grenze Nordkorea-Südkorea bei Panmunjeom

Foto: User:Filzstift
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Führende Vertreter Nord- und Südkoreas haben am Montag ein weiteres Treffen des südkoreanischen Präsidenten Moon Jae-in mit dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un vereinbart. Der dritte Korea-Gipfel soll im September in Pjöngjang stattfinden, berichtet die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap. Ein genauer Termin steht demnach noch nicht fest.

Kim und Moon waren bereits im April und im Mai im Grenzort Panmunjeom zusammengekommen. Dabei hatten sie unter anderem vereinbart, den formalen Kriegszustand beenden und einen Friedensvertrag unterzeichnen zu wollen. Außerdem streben sie eine vollständige Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel an.

Zuletzt hatte sich Kim auch mit US-Präsident Donald Trump getroffen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wein in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige