Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Tauber skeptisch gegenüber CSU-Forderung nach Mütterrenten-Reform

Tauber skeptisch gegenüber CSU-Forderung nach Mütterrenten-Reform

Archivmeldung vom 18.02.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.02.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Wilhelmine Wulff_All Silhouettes / pixelio.de
Bild: Wilhelmine Wulff_All Silhouettes / pixelio.de

CDU-Generalsekretär Peter Tauber hat die Forderung der CSU nach einer weiteren Erhöhung der Mütterrente skeptisch beurteilt. "Um die wirtschaftliche Stärke Deutschlands für die nächsten Jahrzehnte zu sichern, sind andere Dinge wichtig: Investitionen beispielsweise in Bildung, Forschung und Digitalisierung", sagte Tauber der "Berliner Zeitung".

Die Erhöhung der Mütterrente sei zwar ein Wahlkampfschlager im Bundestagswahlkampf 2013 gewesen. "Ob es dieses Mal wieder einer würde, daran habe ich meine Zweifel." Die CSU will mit der Forderung nach einer weiteren Erhöhung der Mütterrente in den Bundestagswahlkampf ziehen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kubist in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige