Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Links-Vize Ernst: Hannelore Kraft will die Wähler belügen

Links-Vize Ernst: Hannelore Kraft will die Wähler belügen

Archivmeldung vom 16.04.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.04.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Klaus Ernst Bild: DIE LINKE im Bundestag
Klaus Ernst Bild: DIE LINKE im Bundestag

Der designierte Vorsitzende der Linkspartei, Klaus Ernst, hat der nordrhein-westfälischen SPD-Vorsitzendenden Hannelore Kraft Dummheit oder Lügenabsicht vorgeworfen.

Angesichts der Absage von Kraft an eine Koalition in NRW mit der Linkspartei meinte Ernst gegenüber der "Leipziger Volkszeitung" (Sonnabend-Ausgabe): "Wer eine fortschrittliche Politik proklamiert, aber die Zusammenarbeit mit der Linken ablehnt, der belügt die Wähler." Ernst erinnerte an die SPD-Koalitionsblockade in Hessen und hielt Frau Kraft "die Dummheit" vor, "sich freiwillig in die Ypsilanti-Falle zu begeben".

Quelle: Leipziger Volkszeitung

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte muster in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige