Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Wagenknecht zieht Bilanz: "2G- und 3G-Maßnahmen sind der allergrößte Blödsinn"

Wagenknecht zieht Bilanz: "2G- und 3G-Maßnahmen sind der allergrößte Blödsinn"

Archivmeldung vom 06.07.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.07.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: Screenshot RT DE / Eigenes Werk
Bild: Screenshot RT DE / Eigenes Werk

In ihrer neuesten Ausgabe von "Wagenknechts Wochenschau" thematisiert Sahra Wagenknecht die fehlende Beweislage zur Wirksamkeit der Corona-Impfung. Die Linke-Politikerin erklärte, dass die RKI die Veröffentlichung von Daten zur Wirksamkeit des Impfstoffes bereits seit dem 5. Mai eingestellt hat und legte dar, wie wenig Daten wir in Wirklichkeit zur Wirksamkeit der Corona-Impfung und der Corona-Maßnahmen haben. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Ihre Bilanz zu den letzten veröffentlichen RKI-Zahlen im April ist ernüchternd.

Damals waren 80 Prozent aller Corona-Erkrankten doppelt und dreifach geimpft, was für sie nur eine Schlussfolgerung zulässt: Die Corona-Impfung ist nicht sehr wirksam und die 2G- und 3G-Maßnahmen daher "Blödsinn"."

Quelle: RT DE

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mergel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige