Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Islamkonferenz plant Solidaritätsbeschluss für Opfer des Terrors

Islamkonferenz plant Solidaritätsbeschluss für Opfer des Terrors

Archivmeldung vom 10.01.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.01.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo der Deutschen Islamkonferenz
Logo der Deutschen Islamkonferenz

Lizenz: Logo
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die deutsche Islamkonferenz, die am Dienstag in Berlin zusammenkommt, will angesichts des Terroranschlags von Paris eine Solidaritätserklärung für die Opfer und gegen Gewalt abgeben. Dies erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" aus Teilnehmerkreisen.

Das Programm der Islamkonferenz soll trotz des Terroranschlags nicht umgestellt werden. Es bleibe bei dem Schwerpunkt "muslimische Wohlfahrt", hieß es. Die Vertreter muslimischer Organisationen und Verbände sowie der Bundesregierung wollen über Kinder- und Jugendhilfe sowie über Altenhilfe sprechen.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Videos
Impfen (Symbolbild)
"Impfen" oder nicht?
PCR (Symbolbild)
Der PCR-Schwindel
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kerben in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige