Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Zufriedenheit der Rheinland-Pfälzer mit Beck sinkt

Zufriedenheit der Rheinland-Pfälzer mit Beck sinkt

Archivmeldung vom 30.08.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.08.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Kurt Beck Bild: spdfraktion-rlp.de
Kurt Beck Bild: spdfraktion-rlp.de

Unter dem Eindruck der Nürburgring-Diskussion ist die Zufriedenheit der Rheinland-Pfälzer mit der Arbeit von SPD-Ministerpräsident Kurt Beck gesunken. Das ergab eine Umfrage von Infratest dimap für die SWR-Sendung "Zur Sache Rheinland-Pfalz".

Demnach sind 40 Prozent der befragten Wahlberechtigten mit seiner Arbeit sehr zufrieden oder zufrieden. Das ist ein Minus von 7 Prozentpunkten gegenüber der Juli-Umfrage. Mit der Arbeit von CDU-Chefin Julia Klöckner sind 45 Prozent der Befragten sehr zufrieden oder zufrieden. Das sind 2 Prozentpunkte mehr als im Juli. 24 Prozent der Befragten sind sehr zufrieden oder zufrieden mit der Arbeit von Eveline Lemke, der stellvertretenden Ministerpräsidentin von Bündnis 90/ Die Grünen. Das ist der gleiche Wert wie im Juli. 51 Prozent der Befragten wollen, dass Ministerpräsident Kurt Beck weiter im Amt bleibt. Das sind 5 Prozentpunkte weniger als bei der Umfrage vom Juli dieses Jahres. 42 Prozent und damit 6 Prozentpunkte mehr als bei der vorangegangenen Umfrage wollen den Rücktritt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: