Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Linnemann (CDU) für gesetzliche Verankerung von Schlichtungsverfahren

Linnemann (CDU) für gesetzliche Verankerung von Schlichtungsverfahren

Archivmeldung vom 22.05.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.05.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Carsten Linnemann
Carsten Linnemann

Foto: Thorsten Schneider
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Für Carsten Linnemann, Chef der CDU/CSU-Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung, belegt das nun begonnene Schlichtungsverfahren zwischen der Lokführergewerkschaft GDL und der Bahn, dass auch im Tarifeinheitsgesetz eine Schlichtung dringend verankert werden sollte.

Im Gespräch mit der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen (Freitagsausgabe) sagte Linnemann: "Der Schlichtungsversuch war überfällig. Er zeigt, wie wichtig eine gesetzliche Verankerung von Schlichtungsverfahren ist. Denn Hängepartien, wie jetzt zwischen GDL und Bahn, müssen künftig verhindert werden."

Norbert Blüm glaubt, Bahnschlichtung "dauert nur wenige Tage"

Der langjährige Bundesarbeitsminister Norbert Blüm ist überzeugt, dass die Schlichtung zwischen der Deutschen Bahn und der Lokführergewerkschaft GDL schnell erfolgreich sein wird. Gegenüber dem Nachrichtenmagazin Focus sagte er: "Das dauert nur wenige Tage." Es gehe vor allem noch darum, dass jeder sein Gesicht wahre, so Blüm.

Blüm rät den beiden Schlichtern Matthias Platzeck und Bodo Ramelow, vom 27. Mai an streng durch zu verhandeln. "Diese Schlichtung darf nicht mehr unterbrochen und vertagt werden", warnt Blüm. Das Wichtigste sei, dass sich die Kontrahenten "nicht wie Korinthenkacker verhalten und sich nicht an Kleinigkeiten festfressen".

Quelle: Neue Westfälische (Bielefeld) / Focus (ots)

Anzeige:
Videos
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
Termine
Gesprächskreis "impffrei gesund"
36399 Freiensteinau - OT Ober-Moos
23.05.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: