Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Grünen-Fraktionschef Hofreiter wirft Merkel in der Flüchtlingsfrage Verrat der eigenen Werte vor

Grünen-Fraktionschef Hofreiter wirft Merkel in der Flüchtlingsfrage Verrat der eigenen Werte vor

Archivmeldung vom 29.08.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.08.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Anton Hofreiter Bild: Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, on Flickr CC BY-SA 2.0
Anton Hofreiter Bild: Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, on Flickr CC BY-SA 2.0

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter wirft Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nach dem "Flüchtlingsgipfel" am Montag in Paris Abschottung um jeden Preis und Verrat humanitärer Werte vor. "Schöne Worte über legale Fluchtwege können nicht darüber hinwegtäuschen: Das Ziel der Bemühungen ist die Flüchtlingsabwehr", sagte Hofreiter dem "Kölner Stadt-Anzeiger".

Merkel, dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron und anderen schienen alle Mittel recht, um die Abschottung Europas voranzutreiben. "Dafür werden Menschen schlimmsten Zuständen ausgesetzt - in Ländern mit Diktatoren, die jetzt zusätzlich mit Waffen und Geld unterstützt werden." Ein Land wie Libyen, "vom Bürgerkrieg zerrissen und für Flüchtlinge die Hölle auf Erden", könne nicht als Partner fungieren. "Grenzen dicht und Augen zu vor dem Leid der vielen Menschen, die sich etwa vor Gewalt, Krieg oder den Folgen des Klimawandels auf den Weg machen - das kann nicht die Lösung sein", so Hofreiter. "Angela Merkel verrät mit dieser Politik genau jene Werte, die sie 2015 noch verteidigte."

Quelle: Kölner Stadt-Anzeiger (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kahl in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige