Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Scholz plant Öffnungsschritte

Scholz plant Öffnungsschritte

Archivmeldung vom 11.02.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.02.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Lockerungen / Pseudofreiheit (Symbolbild)
Lockerungen / Pseudofreiheit (Symbolbild)

Bild: Unbekannt / Eigenes Werk

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat Lockerungen der bestehenden Corona-Maßnahmen angekündigt. "Die wissenschaftlichen Prognosen zeigen uns, dass der Höhepunkt der Welle in Sicht ist", sagte Scholz am Freitag bei seiner Antrittsrede im Bundesrat.

"Das erlaubt uns beim Bund-Länder-Treffen nächste Woche einen ersten Öffnungsschritt, und dann weitere für das Frühjahr in den Blick zu nehmen", sagte Scholz.

Dabei wolle man sich von wissenschaftlichen Expertisen leiten lassen. "Denn wir wollen unseren Erfolg jetzt nicht auf das Spiel setzen", so Scholz wörtlich. Für den Fall, dass die Zahl der Infizierten wieder deutlich zunehme, werde man "wachsam und vorbereitet" sein. Der einzige Weg aus der Krise bleibe das Impfen, so der Bundeskanzler.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte pansen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige