Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Bertelsmann-Studie: AfD bezweifelt Zustimmung für höhere Kita-Beiträge

Bertelsmann-Studie: AfD bezweifelt Zustimmung für höhere Kita-Beiträge

Archivmeldung vom 29.05.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.05.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Tobias Rausch (2018)
Tobias Rausch (2018)

Bild: AfD Deutschland

Laut einer aktuellen Studie der Bertelsmann-Stiftung herrscht in Deutschland große Ungerechtigkeit bei den Kita-Beiträgen. Während Eltern in Berlin lediglich rund zwei Prozent ihres Haushaltseinkommens für die Kita-Betreuung ausgeben, müssen Sachsen-Anhalts Eltern mit 5,8 Prozent mehr als das Doppelte bezahlen. Gleichzeitig ist das Durchschnittseinkommen in Sachsen-Anhalt vergleichsweise gering.

Kritisch bewertet die AfD-Landtagsfraktion die Aussage der Studie, dass 68 Prozent der sachsen-anhaltischen Eltern zur Zahlung höherer Beiträge bereit wären, wenn dies zu einer verbesserten Qualität der Betreuung führte. Der stellvertretende AfD-Fraktionsvorsitzende, Tobias Rausch, sagte heute dazu: „Die Kinderbetreuung ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe und dient der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Das gilt für jedes Bundesland und daher ist es völlig inakzeptabel, dass gerade die Eltern in einem Niedriglohnland wie Sachsen-Anhalt so viel von ihrem Einkommen für die Kita-Betreuung ihrer Kinder ausgeben müssen.

Daher halte ich es für sehr unwahrscheinlich, dass gerade hierzulande Eltern zur Zahlung deutlich höherer Kita-Beiträge bereit wären – zumal in der Studie bei dieser Frage kein konkreter Mehrbetrag genannt wurde. Dass 68 Prozent der Eltern höhere Beiträge für eine verbesserte Qualität in der Kita-Betreuung ausgeben würden, macht die aktuell dürftige Qualität in unseren Kindertagesstätten allerdings sehr deutlich. Die AfD fordert schon lange, die Qualität der Kinderbetreuung durch die Einstellung von genügend Fachpersonal und verbesserten Betreuungsangeboten deutlich zu erhöhen – allerdings bei gleichzeitiger Beitragsfreiheit für alle Eltern.“

Quelle: AfD Deutschland

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte duldet in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige