Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Salafistenszene in Deutschland wächst rasant

Salafistenszene in Deutschland wächst rasant

Archivmeldung vom 09.01.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.01.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: blu-news.org, on Flickr CC BY-SA 2.0
Bild: blu-news.org, on Flickr CC BY-SA 2.0

Die radikalislamistische Szene der Salafisten in Deutschland ist nach Informationen des "Tagesspiegel" (Samstagausgabe) im vergangenen Jahr rasant gewachsen. Für 2014 sei eine Zunahme auf 7000 Personen zu verzeichnen, hieß es in Sicherheitskreisen. Das sind 1500 mehr als 2013 und bedeutet einen Anstieg um 27 Prozent.

Damit bleibt der Trend der vergangenen Jahre ungebrochen. Für 2012 hatte das Bundesamt für Verfassungsschutz 4500 Salafisten gemeldet, 2011 waren es 3800. Sicherheitsexperten sehen die Entwicklung mit großer Sorge. Das salafistische Spektrum gilt als gefährlich, weil es die meisten islamistischen Terrorverdächtigen hervorbringt. Experten betonen, nicht alle Salafisten seien militant, doch die Dschihadisten, die in den syrischen Bürgerkrieg reisen, stammten nahezu ausschließlich aus salafistischen Milieus.

Quelle: Der Tagesspiegel (ots)

Anzeige: