Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Zeitung: Bundesregierung erwartet für 2015 1,8 Prozent Wachstum

Zeitung: Bundesregierung erwartet für 2015 1,8 Prozent Wachstum

Archivmeldung vom 21.04.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.04.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Die Bundesregierung erwartet für 2015 ein Wirtschaftswachstum in Höhe von 1,8 Prozent. Für 2016 lässt sie ihre Prognose unverändert bei 1,6 Prozent, wie die "Rheinische Post" (Mittwochausgabe) aus Regierungskreisen erfuhr.

Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) erhöht damit die bisherige Prognose für 2015 um 0,2 Prozentpunkte. Er bleibt aber unter der Erwartung der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute. Diese hatten für 2015 ein Wachstum von 2,1 Prozent prognostiziert. Gabriel wird die neue Prognose der Bundesregierung am Mittwoch in Berlin vorstellen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: