Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik AfD: Kassenarzt-Chef zerlegt die Delta-Panikmache!

AfD: Kassenarzt-Chef zerlegt die Delta-Panikmache!

Archivmeldung vom 03.07.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.07.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: AfD Deutschland
Bild: AfD Deutschland

„Unverantwortlich“, „fast schon hysterisch“ und „Endzeitszenarien“: Mit deutlichen Worten hat der Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Andreas Gassen, sich gegen die Panikmache bezüglich der Delta-Variante das Coronavirus gewandt. Die Virus-Variante sei zwar ansteckender, „aber nach heutigen Erkenntnissen wohl nicht wesentlich gefährlicher als die bisherigen Varianten.“ Dies berichtet die AfD in ihrer Pressemitteilung.

Weiter berichtet die AfD: "Angesichts dieser Mahnung wird immer deutlicher, dass die Bundesregierung mit ihrer überzogenen Panikmache den Sachverstand von Experten ignoriert.

Da passt es nur ins Bild, dass der sogenannte Inzidenzwert am Freitag auf 5,0 gesunken ist. Zur Veranschaulichung: Das sind 5 Neu-Infektionen pro 100.000 Einwohner, also ein Anteil von 0,005 Prozent. Und von diesen 0,005 Prozent haben wiederum Viele nur eine Erkältung oder gar keine Symptome. Andere sind zwar schwerer erkrankt, haben aber häufig auch schwere Vorerkrankungen und ein hohes Alter, sodass hierbei häufig unklar ist, ob das Coronavirus überhaupt die Ursache der Erkrankung ist.

Kurzum: Es gibt keine Rechtfertigung mehr für die überzogenen Maßnahmen! Kehren wir endlich zur Normalität zurück – nicht nur bei Corona, sondern auch bei anderen politischen Themen: „Deutschland. Aber normal.“

Quelle: AfD Deutschland


Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte treu in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige