Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Walter-Borjans erwägt Kandidatur für SPD-Bundesvorsitz

Walter-Borjans erwägt Kandidatur für SPD-Bundesvorsitz

Archivmeldung vom 28.08.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.08.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Norbert Walter-Borjans (2018)
Norbert Walter-Borjans (2018)

Foto: © Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der frühere NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans erwägt eine Kandidatur für den SPD-Bundesvorsitz. "Mich haben viele Menschen, die der SPD nahestehen oder wieder nahestehen wollen, darum gebeten, für den Parteivorsitz zu kandidieren", sagte der SPD-Politiker aus Köln dem "Kölner Stadt-Anzeiger".

"Mich treibt die Krise der SPD seit langem um und ich hätte ein schlechtes Gewissen, wenn ich die Bitte, mich an einem Neustart zu beteiligen, ablehnen würde", fügte der 66-Jährige hinzu. "Eine Kandidatur für den Bundesvorsitz käme für mich allerdings nur mit dem klaren Votum des Landesvorstandes in Frage", sagte Walter-Borjans. "Die Aufforderungen zu einer Kandidatur kamen von unterschiedlichen Kreisen innerhalb und außerhalb der SPD, darunter erfreulich viele junge Leute. Wenn die SPD wieder erfolgreich sein will, müssen alle Gruppen an einem Strang ziehen", so der SPD-Politiker. Er könne sich gut vorstellen, die unterschiedlichen Positionen auszugleichen. "Sollte meine Kandidatur gewünscht werden, werde ich mit einer Partnerin im Duo antreten", sagte der frühere NRW-Finanzminister der Zeitung.

Quelle: Kölner Stadt-Anzeiger (ots)

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte empor in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige