Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Linken-Parteitag: Noch-Bundesgeschäftsführer Schindler will Ende der "Ich-AGs"

Linken-Parteitag: Noch-Bundesgeschäftsführer Schindler will Ende der "Ich-AGs"

Archivmeldung vom 24.06.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.06.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Jörg Schindler (2018), Archivbild
Jörg Schindler (2018), Archivbild

Foto: Urheber
Lizenz: CC BY 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der noch amtierende Bundesgeschäftsführer der Linkspartei, Jörg Schindler, wünscht sich künftig mehr Einigkeit in seiner Partei. Vor Beginn des Bundesparteitags in Erfurt betont er im phoenix-Interview, es dürfe "keine Ich-AGs mehr geben". Das gelte insbesondere für die öffentliche Haltung der Partei bei der Außenpolitik und der sozial-ökologischen Transformation. "Das sind die beiden derzeit gesellschaftlich relevanten Themen, dort muss Die Linke mit einer Stimme sprechen", so Schindler. Zuletzt habe es intern "sehr differente Meinungen" gegeben, diese gelte es nun "mit politischen, demokratischen Entscheidungen zusammenzuführen". Im phoenix-Gespräch zeigt er sich diesbezüglich optimistisch und kündigt für die kommenden Tage an: "Es wird eine Profilschärfung geben."

Dieser Bundesparteitag sei "der Zeitpunkt, zu dem neue Gesichter für die Bundesgeschäftsführung ran müssen." Schindler trete bewusst nicht mehr für das Amt an. Er halte es für sinnvoll, dass politische Positionen nur auf Zeit vergeben werden: "Das hilft ja auch Verkrustungen in der Politik zu vermeiden." Hier wolle er mit gutem Beispiel vorangehen.

Quelle: PHOENIX (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte siegt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige