Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Bundesagrarministerium: Verhalten Niedersachsens im Fipronil-Skandal "nicht akzeptabel"

Bundesagrarministerium: Verhalten Niedersachsens im Fipronil-Skandal "nicht akzeptabel"

Archivmeldung vom 15.08.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.08.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: s.media / pixelio.de
Bild: s.media / pixelio.de

Das Bundeslandwirtschaftsministerium hält an seiner Kritik am Umgang des Landes Niedersachsen mit dem Fipronil-Skandal fest. Ein Sprecher sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung", Niedersachsen als größter Eierproduzent Deutschlands stelle den Bundesbehörden zu wenige Untersuchungsergebnisse zur Verfügung. "Das ist nicht akzeptabel."

Die Experten auf Bundesebene seien auf Daten aus den Ländern angewiesen, um ein umfassendes Lagebild zu erstellen. Das gelte auch für negative Proben. "Minister Meyer hat aus Sicht des Bundeslandwirtschaftsministeriums nach wie vor nicht schlüssig erklärt, warum die Meldungen zu Fipronil-Untersuchungen aus Niedersachsen nicht zeitnah gemeldet werden", sagte der Sprecher.

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte nougat in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige