Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Eisenhut: Politische Spielchen auf dem Rücken der Kinder – Empfehlung der Stiko ist ein Skandal

Eisenhut: Politische Spielchen auf dem Rücken der Kinder – Empfehlung der Stiko ist ein Skandal

Archivmeldung vom 25.05.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.05.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: AfD Deutschland
Bild: AfD Deutschland

„Dass man jetzt auch noch Kinder ab fünf Jahren in den Kreis der Impf-Versuchskaninchen aufnimmt, ist ein gesundheitspolitischer Skandal!“ Mit diesen Worten reagierte der gesundheitspolitische AfD-Fraktionssprecher im Landtag Baden-Württemberg, Bernhard Eisenhut MdL, auf die Empfehlung der Stiko.

Eisenhut weiter: „Sozialminister Lucha reibt sich schon die Hände. Die Empfehlung fügt sich nahtlos in seine Pandemiepolitik: sie ist wissenschaftlich unbegründet, ihre Wirkung ist unklar und sie kommt aus heiterem Himmel. Ich frage mich, was der Sinn hinter dieser Empfehlung ist. Kinder gehören von Beginn der Pandemie an zu keiner Risikogruppe. Selbst das Argument, sie könnten das Virus ja verbreiten, ist nicht valide, verhindern die Impfstoffe dies ja überhaupt nicht. Vor dem Hintergrund der nun immer mehr publik werdenden Impfschäden wird die Entscheidung jedoch zur Katastrophe. Man spielt politische Spielchen auf dem Rücken der Kinder.“

Da derzeit immer mehr Impfdosen ablaufen, jedoch immer weiter Impfstoff bestellt wird, könnte man meinen, dass man diesen hier auf einfachem Weg loswerden will, konstatiert Eisenhut. „Schon bei der Verfassungsgerichtsentscheidung zur einrichtungsbezogenen Impfpflicht fehlte eindeutig die wissenschaftliche Grundlage. Der Schaden für die Betroffenen sowie für das Pflegesystem ist indes noch gar nicht abzuschätzen. Nutzen und Risiken stehen in keinem Verhältnis. Ebenso stellt sich die Lage bei der neuen Stiko-Empfehlung dar. Der Sinn erschließt sich schlichtweg nicht. Es drängt sich erneut die Vermutung auf, dass hier auf dem Rücken einzelner Bevölkerungsgruppen ein gesundheitspolitisches Spiel gespielt wird: die sinnlose Corona-Politik muss weiter durchexerziert werden, damit die Regierenden ihr Gesicht wahren. Da machen wir als AfD-Fraktion nicht mit. Für uns steht das Wohl der Bevölkerung und vor allem der Kinder an erster Stelle.“

Quelle: AfD Deutschland

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte avis in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige