Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Rösler: FDP schafft mit Lindner den Wiederaufstieg

Rösler: FDP schafft mit Lindner den Wiederaufstieg

Archivmeldung vom 01.11.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.11.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Dr. Philipp Rösler Bild: philipp-roesler.de
Dr. Philipp Rösler Bild: philipp-roesler.de

Der scheidende FDP-Chef Philipp Rösler sieht in seinem designierten Nachfolger Christian Lindner die richtige Persönlichkeit, um die FDP wieder zu Wahlerfolgen zu führen. "Ich bin überzeugt, dass die FDP mit Christian Lindner an der Spitze den Wiederaufstieg schafft. Denn ein Deutschland ohne liberale Partei kann ich mir nicht vorstellen", sagte Rösler in einem Interview mit der "Bild-Zeitung".

Auf die Frage, ob er froh sei, die Aufgabe als FDP-Chef künftig nicht mehr bewältigen zu müssen, antwortete Rösler: "So habe ich zumindest neuen Freiraum. Jetzt kann ich mich erst mal mehr um meine Familie kümmern. Das freut mich sehr."

Rösler will Amt mit Pflichtbewusstsein und Haltung zu Ende bringen

Der scheidende FDP-Chef und Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler will sein Amt mit Haltung zu Ende bringen. Das sagte Rösler in einem Interview mit der "Bild-Zeitung". Sein "Pflichtbewusstsein" helfe ihm dabei. "Ich bin in einer Soldatenfamilie groß geworden, das hat mich bis heute geprägt." In seinem ersten Interview nach dem Wahldebakel machte Rösler deutlich, dass er gerne Minister geblieben wäre: "Ich hätte gerne als Minister weitergearbeitet. Ich hatte noch viel vor." Rösler beklagte zugleich mangelnden Respekt für die Arbeit der Liberalen: "Alle Abgeordneten und Minister meiner Partei haben dazu beigetragen, dass es Deutschland heute so gut geht. Häme ist da fehl am Platz." Die FDP hinterlasse ein "gut bestelltes Haus".

Rösler deutete zudem seinen endgültigen Abschied aus der Politik an. "Ich bin Realist. Die FDP muss sich neu aufstellen. Und dafür habe ich den Weg frei gemacht. So helfe ich der Partei am besten." Was er nach dem Ausscheiden aus dem Wirtschaftsressort machen werde, ließ der FDP-Politiker offen. "Da lasse ich mir mit Entscheidungen Zeit. Erst bringe ich diese Phase meines Lebens mit Anstand zu Ende. Dann sehe ich weiter", sagte Rösler im Gespräch mit der Zeitung.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte miene in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige