Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik SPD-Vorsitzkandidat Maier will unternehmerfreundlichere Partei

SPD-Vorsitzkandidat Maier will unternehmerfreundlichere Partei

Archivmeldung vom 05.08.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.08.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Wahlkampfrede, Wahlversprechen und gelogen (Symbolbild)
Wahlkampfrede, Wahlversprechen und gelogen (Symbolbild)

Bild: Roland Tichy / Eigenes Werk

Der Vizepräsident des SPD-Wirtschaftsforums und Bewerber für den Parteivorsitz, Robert Maier, will das Unternehmerbild der SPD positiver darstellen.

"Ich glaube, dass die SPD genau diejenige Partei ist, die Schutz vor Kriminalität und Armut, ökologische und wirtschaftliche Vernunft und Zukunftsoptimismus vereinen kann", sagte Maier am Montag dem Fernsehsender n-tv. Das Unternehmertum sei etwas Großes für die Sozialdemokratie, welches die Möglichkeit biete, soziale Barrieren zu überwinden. Die Wählerschaft bestehe aus mehr als nur aus Arbeitern. "Ich möchte sie gerne wieder zu einer Volkspartei machen", so Maier über SPD.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte legat in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige