Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Grünen-Finanzexperte Schick ruft Regierung bei Sicherung von Betriebsrenten zum Handeln auf

Grünen-Finanzexperte Schick ruft Regierung bei Sicherung von Betriebsrenten zum Handeln auf

Archivmeldung vom 05.05.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.05.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Gerd Altmann/dezignus.com / pixelio.de
Bild: Gerd Altmann/dezignus.com / pixelio.de

Angesichts der Schieflage vieler Pensionskassen hat der Finanzexperte der Grünen, Gerhard Schick, die Bundesregierung zum Gegensteuern aufgefordert. "Wenn es darum geht, dass die Leute weniger Geld für ihre Altersversorgung bekommen, als ihnen versprochen wurde, dann muss die Bunderegierung alle Möglichkeiten ausschöpfen, um eine faire Lastenteilung zu erreichen", sagte Schick der "Saarbrücker Zeitung".

Tatsache sei, dass die Probleme der Finanzkrise jetzt in der betrieblichen Altersvorsorge ankämen. Abgezeichnet habe sich das schon länger. "Trotzdem wurden diese Schwierigkeiten bei der Reformdiskussion über die Betriebsrente im vergangenen Jahr von der damals zuständigen Ministerin Andrea Nahles weitgehend ausgeblendet", kritisierte Schick.

Mögliche Kürzungen bei Betriebsrenten müssten letztlich von der Finanzaufsicht Bafin genehmigt werden, erläuterte Schick. "Das heißt, sie kann Bedingungen stellen. Nur eine Plausibilitätsprüfung ist mir da zu wenig", meinte der Grünen-Politiker.

Quelle: Saarbrücker Zeitung (ots)

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte nieten in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige