Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Röttgen fordert Laschet und Merz zu TV-Dreikampf auf

Röttgen fordert Laschet und Merz zu TV-Dreikampf auf

Archivmeldung vom 11.09.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.09.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Norbert Röttgen (2019)
Norbert Röttgen (2019)

Foto: © Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Norbert Röttgen, Kandidat für den CDU-Vorsitz, fordert seine Konkurrenten Friedrich Merz und Armin Laschet auf, sich einem Dreikampf in einem großen Fernsehsender zu stellen. "Es wäre im Interesse der CDU, wenn es zu einer TV-Diskussion der Kandidaten käme", sagte der Außenpolitiker dem "Spiegel".

Und weiter: "Es wäre die Gelegenheit, für uns als Partei vor breitem Publikum unsere Ideen für die Zukunft zu präsentieren." Er sei ganz sicher, "dass alle drei Kandidaten respektvoll miteinander umgehen" würden. Die CDU will Anfang Dezember ihren neuen Parteivorsitzenden wählen. Angedacht ist, dass sich die Kandidaten bis dahin in innerparteilichen Formaten den Mitgliedern vorstellen. Ein von einem Fernsehsender organisiertes Streitgespräch, wie etwa in US-Wahlkämpfen, ist bislang nicht geplant. Röttgen will seine Kandidatur trotz innerparteilicher Rufe nach einer einvernehmlichen Lösung aufrechterhalten. Er sei "grundsätzlich immer gesprächsbereit", sagte der Außenpolitiker: "Ich halte es weiterhin für notwendig, für meine Vorstellungen einzutreten, und darum werde ich auf dem Parteitag kandidieren."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginn
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginns
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte danken in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige