Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Gauck tritt nicht für zweite Amtszeit an

Gauck tritt nicht für zweite Amtszeit an

Archivmeldung vom 06.06.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.06.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Joachim Gauck Bild: Dirk Vorderstraße, on Flickr CC BY-SA 2.0
Joachim Gauck Bild: Dirk Vorderstraße, on Flickr CC BY-SA 2.0

Bundespräsident Joachim Gauck tritt im Februar 2017 nicht für eine zweite Amtszeit an. "Ich habe mich entschlossen, nicht erneut zu kandidieren", sagte das deutsche Staatsoberhaupt am Montag. Als Grund nannte Gauck unter anderem sein Alter.

Die Lebensspanne zwischen dem 77. und dem 82. Lebensjahr sei anders als die, in der er sich jetzt befinde.

"Ich möchte für eine erneute Zeitspanne von fünf Jahren nicht eine Energie und Vitalität voraussetzen, für die ich nicht garantieren kann", sagte er.

Gauck ist seit März 2012 Bundespräsident, seine Amtszeit endet im Jahr 2017.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte prallt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige