Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Bundesverteidigungsministerin von der Leyen: Spahn ist das Versprechen für die Zukunft

Bundesverteidigungsministerin von der Leyen: Spahn ist das Versprechen für die Zukunft

Archivmeldung vom 07.12.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.12.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Ursula von der Leyen (2017)
Ursula von der Leyen (2017)

Foto: Urheber
Lizenz: CC BY 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat sich am Rande des CDU-Bundesparteitages zurückhaltend zu ihrer Kandidatenpräferenz für den Parteivorsitz geäußert. Sie sehe die "größten Chancen" bei Annegret Kramp-Karrenbauer und Friedrich Merz, sagte sie im Interview mit dem Fernsehsender phoenix.

Bei Gesundheitsminister Jens Spahn sehe sie "viel Potential" für die CDU: "Jens Spahn ist das Versprechen für die Zukunft". Von der Leyen, eine der fünf stellvertretenden Parteivorsitzenden, wollte im phoenix-Interview nicht sagen, wem sie ihre Stimme geben wird. Sie begründete das damit, dass es nach der Wahl Aufgabe der Parteiführung sein werde, die Partei zu einen.

Quelle: PHOENIX (ots)

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige