Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik FDP-Politikerin Strack-Zimmermann nach AKK-Ernennung "sprachlos"

FDP-Politikerin Strack-Zimmermann nach AKK-Ernennung "sprachlos"

Archivmeldung vom 17.07.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.07.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Marie-Agnes Strack-Zimmermann (2019)
Marie-Agnes Strack-Zimmermann (2019)

Foto: Olaf Kosinsky
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die verteidigungspolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion, Marie-Agnes Strack-Zimmermann, hat die Ernennung von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer zur neuen Verteidigungsministerin scharf kritisiert. "Ich bin selten sprachlos, aber das war ich gestern Abend, als ich davon hörte", sagte Strack-Zimmermann am Mittwoch dem Fernsehsender n-tv.

Kramp-Karrenbauer habe bisher keine Bundeswehr-Expertise zeigen lassen, außer dass sie sich für einen Flugzeugträger ausgesprochen habe. "Letzteres gehört mehr in die Abteilung Büttenrede, als an den Deutschen Bundestag." Zudem sei es unglaubwürdig, weil sie vor 14 Tagen noch gesagt habe, sie hätte genug mit der CDU zu tun.

"Bei allem Respekt, aber die Bundeswehr eignet sich nie und jetzt noch weniger als Spielwiese für CDU-internen Machtspielchen", so die FDP-Politikerin. Politische Hauptaufgabe der neuen Ministerin werde die laufende Modernisierung der Bundeswehr sein, wobei es erhebliche Probleme gebe. Die designierte EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen (CDU) habe "ein Minenfeld" hinterlassen. Sie sehe nicht, wie Kramp-Karrenbauer "da unbeschadet durchkommt", fügte Strack-Zimmermann hinzu.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Cover des Buches "Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!"
Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige