Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Umrüstung der Tornados auf Nachtsichtfähigkeit dauert bis Mitte 2017

Umrüstung der Tornados auf Nachtsichtfähigkeit dauert bis Mitte 2017

Archivmeldung vom 06.02.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.02.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Tornado Kampfjet Bild: Presse- und Informationszentrum der Luftwaffe
Tornado Kampfjet Bild: Presse- und Informationszentrum der Luftwaffe

Das Bundesverteidigungsministerium geht davon aus, dass die Umrüstung der Bundeswehr-Tornados zur Befähigung zu Nacheinsätzen erst bis Mitte 2017 vollzogen sein wird. Das berichtet "Bild"unter Berufung auf eine Antwort des Ministeriums. Danach wird die "abschließende Schaffung der Voraussetzung zur Nutzung der Nachtsichtfähigkeit" für Mitte nächsten Jahres erwartet.

Die Behebung des Problems sei allerdings schon 2004 in einer "Abschließenden Funktionalen Forderung" dokumentiert und 2007 die "Realisierungsgenehmigung" dazu erteilt worden, schreibt das Verteidigungsministerium weiter.

Der Grünen-Verteidigungsexperte Tobias Lindner kritisierte gegenüber "Bild" die lange Umrüstungsdauer: "Dass die Piloten sich nun mit einem Provisorium herumschlagen müssen, obwohl das Problem seit 15 Jahren bekannt ist, ist eine unendliche Geschichte von Verantwortungslosigkeit."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fresko in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige