Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik SPD-Fraktionsvize Miersch wirft Klöckner falschen Kurs vor

SPD-Fraktionsvize Miersch wirft Klöckner falschen Kurs vor

Archivmeldung vom 13.08.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.08.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Matthias Miersch (2016)
Matthias Miersch (2016)

Foto: Author
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Matthias Miersch hat von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) eine grundlegende Neuausrichtung der Agrarpolitik gefordert. "Landwirtschaftsministerin Klöckner hat offenbar noch nicht verstanden, dass wir einen Paradigmenwechsel in der Landwirtschaft brauchen", sagte Miersch dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland".

"Das Prinzip des `Immer mehr` befeuert den Klimawandel. Das gehört der Vergangenheit an, schadet vielen und darf nicht immer weiter mit Milliarden an Steuergeldern gepäppelt werden", sagte der SPD-Klimapolitiker. Zwar sollten angesichts der wochenlangen Dürre in vielen Teilen Deutschlands "Härtefälle durch finanzielle Hilfen abgefedert werden", so Miersch. "Pauschale Entschädigungen darf es aber nicht geben", sagte der SPD-Politiker. "Wir dürfen uns nicht damit begnügen, die Folgen des Klimawandels zu bekämpfen. Wir müssen uns an dessen Ursachen wagen", so Miersch.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tabriz in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige