Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Brinkhaus fordert SPD zur Zurückhaltung auf

Brinkhaus fordert SPD zur Zurückhaltung auf

Archivmeldung vom 13.02.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.02.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Denunzieren / Zeigefinger
Denunzieren / Zeigefinger

Bild: Petra Bork / pixelio.de

Angesichts der Personaldebatten in der Union fordert Fraktionschef Ralph Brinkhaus den Koalitionspartner SPD zur Zurückhaltung auf. Brinkhaus sagte der "Saarbrücker Zeitung": "Wenn ich mir die letzten Jahre betrachte, ist politische Stabilität nicht unbedingt die Kernkompetenz der SPD gewesen. Sie sollte deshalb vorsichtig mit Ratschlägen sein."

Brinkhaus betonte weiter, bei der Klärung der anstehenden Führungsfragen dürfe sich die CDU nach wie vor nicht unter Druck setzen zu lassen. "Wir haben durchaus mehrere Personen, die in der Lage sind, die Partei zu führen. Ich rate dazu, die Dinge jetzt in Ruhe anzupacken."

Quelle: Saarbrücker Zeitung (ots)

Videos
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte trapez in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige