Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Umfrage: Junge Frauen haben weniger Politik-Interesse als Männer

Umfrage: Junge Frauen haben weniger Politik-Interesse als Männer

Archivmeldung vom 14.09.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.09.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: Robert Babiak / pixelio.de
Bild: Robert Babiak / pixelio.de

Junge Frauen zwischen 18 und 29 Jahren interessieren sich laut einer YouGov-Umfrage deutlich weniger für Politik als Männer derselben Altersgruppe. Nur 21 Prozent der befragten Frauen gaben an, sich stark für Politik zu interessieren, so die Erhebung für das "Redaktionsnetzwerk Deutschland".

Demgegenüber stehen 44 Prozent der Männer. Knapp ein Drittel (33 Prozent) der Jungwählerinnen traut es sich zudem nicht zu, sich aktiv an einem Gespräch über Politik zu beteiligen. Interesse, Wissen oder Engagement: In allen Punkten ist der Wert unter den Frauen niedriger als bei den gleichaltrigen Männern. So denken beispielsweise 34 Prozent der Jungwählerinnen, ihre Stimme bewirke nichts, und nur wenige können sich vorstellen, in eine Partei einzutreten. "Viele Frauen nehmen Politik sehr stark als ein Machtspiel wahr", sagte Jugendforscher Klaus Hurrelmann. Das schrecke viele Frauen ab. Erst, wenn es um Inhalte gehe, steige das Interesse.

Datenbasis: YouGov befragte vom 30. Juli bis zum 5. August 1.048 Jungwählende in Form einer Onlineumfrage.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ruhige in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige