Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Kauder sieht sich für Kampfkandidatur gut aufgestellt

Kauder sieht sich für Kampfkandidatur gut aufgestellt

Archivmeldung vom 05.09.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.09.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Streit: Im Netz werden andere Saiten aufgezogen. Bild: pixelio.de/Rico Kühnel
Streit: Im Netz werden andere Saiten aufgezogen. Bild: pixelio.de/Rico Kühnel

Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) sieht sich für eine mögliche Kampfkandidatur mit seinem Stellvertreter Ralph Brinkhaus um den Fraktionsvorsitz gut aufgestellt. "Ich erhalte viel Rückhalt aus der Fraktion", sagte er der Düsseldorfer "Rheinischen Post" auf die Frage, ob er einen Vertrauensverlust in der Fraktion durch die Bitte von Brinkhaus an Parteichefin Angela Merkel um Unterstützung bei der Wahl am 25. September verspüre.

Brinkhaus hatte Merkel sein Interesse an dem Amt mitgeteilt und sie gebeten, seine Kandidatur zu unterstützen. Eine Entscheidung ist noch nicht gefallen. Am Donnerstag und Freitag kommt der Unionsfraktionsvorstand zu einer Klausur in Berlin zusammen. Kauder sagte zu seinen Zielen in dieser Legislaturperiode: "Wir leben in wirtschaftlich guten Zeiten. Wie viele andere in der Fraktion bin ich besorgt, dass wir uns insgesamt zu wenig mit den Zukunftsthemen auseinandersetzen." Das seien unter anderem die künstliche Intelligenz und die Innovationskraft des Landes. Die Union werde sich darum kümmern.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hure in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige