Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Arbeitsschutz: CDU-Politiker Linnemann verlangt Stopp der geplanten Verordnung

Arbeitsschutz: CDU-Politiker Linnemann verlangt Stopp der geplanten Verordnung

Archivmeldung vom 03.02.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.02.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Carsten Linnemann
Carsten Linnemann

Foto: Thorsten Schneider
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Im Streit um eine Novellierung der Arbeitsschutzregeln zwischen Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) und Arbeitgeberverbänden hat CDU-Wirtschaftspolitiker Carsten Linnemann den Stopp der geplanten Verordnung gefordert.

"Ich persönlich wäre nicht traurig, wenn die neuen Vorschläge zur Arbeitsstättenverordnung komplett von der Agenda genommen würden", sagte der Vorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". "Wenn wir den Mittelstand nicht überfordern wollen, dann müssen wir dafür sorgen, dass sich Beschäftigte und Unternehmer wieder auf ihre Arbeit konzentrieren können und nicht darauf, ob die Betriebstoilette nun ein, zwei oder gar kein Fenster hat", sagte Linnemann.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte biopsie in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige