Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Grünen-Politiker Habeck nennt Spekulationen um Spitzenkandidatur im Bund "Gerüchtequark"

Grünen-Politiker Habeck nennt Spekulationen um Spitzenkandidatur im Bund "Gerüchtequark"

Archivmeldung vom 09.05.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.05.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Robert Habeck Bild: Heinrich-Böll-Stiftung, on Flickr CC BY-SA 2.0
Robert Habeck Bild: Heinrich-Böll-Stiftung, on Flickr CC BY-SA 2.0

Der Kieler Umweltminister Robert Habeck (Grüne) hat Spekulationen zurückgewiesen, wonach er Spitzenkandidat für die Bundestagswahl am 24. September werden könnte. "Ich bin in Schleswig-Holstein angetreten, um die Grünen wieder in die Regierung zu führen und hier als Minister Verantwortung fürs Land zu übernehmen", sagte Habeck der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

Seine " volle Konzentration" gelte der Regierungsbildung. "Alles andere ist zusammengerührter Gerüchtequark", erklärte der Politiker, der zusammen mit Monika Heinold Aushängeschild der Grünen bei der Schleswig-Holstein-Wahl war.

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung (ots)

Videos
Drittes Auge
Die Zirbeldrüse, das Tor zur Freiheit? Mit Dieter Broers
Konfrontieren Sie ihren Arzt, Chef, Politiker und ihre Bekannten mit den Inhalten dieses Videos!
Konfrontiere Deinen Arzt, Chef, Politiker und Deine Bekannten mit den Inhalten dieses Videos!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ferien in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen