Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Söder setzt Gesundheitsministerin ab

Söder setzt Gesundheitsministerin ab

Archivmeldung vom 06.01.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.01.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Markus Söder (2019)
Markus Söder (2019)

Foto: Olaf Kosinsky
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) versetzt seine bisherige Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) in die Staatskanzlei. Das teilte er am Mittwoch nach einer Kabinettssitzung in München mit. Gesundheitsstaatssekretär Klaus Holetschek (CSU) soll demnach ihr Nachfolger werden.

Der Vorschlag soll dem Kabinett in der kommenden gemacht werden, so Söder. Huml soll sich in der Staatskanzlei auch weiter mit der Corona-Politik beschäftigen. Im diesem Jahr hat Bayern auch den Vorsitz der Gesundheitsministerkonferenz inne - den Vorsitz wird Holetschek demnach von Huml übernehmen. Die CSU-Politikerin war seit Oktober 2013 bayerische Gesundheitsministerin. Seit 2017 ist sie zudem stellvertretende CSU-Parteivorsitzende.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lust in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige