Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Birgit Bessin: "Wir fordern sechs freie bezahlte Familientage pro Kalenderjahr."

Birgit Bessin: "Wir fordern sechs freie bezahlte Familientage pro Kalenderjahr."

Archivmeldung vom 05.06.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.06.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Birgit Bessin (2019)
Birgit Bessin (2019)

Bild: AfD Deutschland

Die AfD-Fraktion fordert in der kommenden Plenarsitzung den Landtag Brandenburg auf, sich für ein familienfreundlicheres Land einzusetzen und Müttern und Vätern arbeitsfreie Familientage zuzugestehen. Dabei orientiert sich die AfD am Modell des "Haushaltstages", den es einst in der DDR gab und dessen Wiedereinführung u.a. auch der Landesfrauenrat Thüringen fordert, der sich mit einer entsprechenden Forderung selbst an den dortigen Landtag gewandt hat.

Die familienpolitische Sprecherin der AfD-Fraktion Brandenburg, Birgit Bessin, erklärt dazu: "Ob Handwerkertermin, Arztbesuch, oder Behördengang - das lässt sich heute bei vielen Familien mit Kindern schwer in den Alltag integrieren. Wir wollen mit dem Familientag eine Schritt in eine familien- und kinderfreundliche Zukunft unseres Landes machen. Und dabei gehen wir sogar über das Modell des "Haushaltstages" hinaus, der in der DDR nur den Müttern zustand.

Der von uns geforderte Familientag wird Frauen und Männern zustehen - jeweils drei Tage pro Jahr. Bei einem Paar sind das sechs freie bezahlte Tage pro Kalenderjahr. Alleinerziehenden sollen nach unseren Vorstellungen ebenfalls sechs Tage zustehen. Für die AfD-Fraktion steht fest, dass reine Lippenbekenntnisse kein Umfeld schaffen, in dem sich mehr Paare den Kinderwunsch erfüllen. Es braucht deutliche Anstrengungen des Landtages, um wieder eine Willkommenskultur für Kinder in der Mark zu etablieren. Deshalb appelliere ich an alle Vertreter der Altparteien, diesen Antrag der AfD - den letzten in dieser Legislatur, mit dem wir versuchen dem demographischen Wandel entgegenzuwirken - zu unterstützen."

Quelle: AfD-Fraktion im Brandenburgischen Landtag (ots)

Anzeige: