Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Umfrage: FDP kann deutlich zulegen

Umfrage: FDP kann deutlich zulegen

Archivmeldung vom 19.05.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.05.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de

Die FDP kann in der Wählergunst deutliche Gewinne verbuchen: Wäre am Sonntag Bundestagswahl, würden die Freidemokraten auf 4,5 Prozent kommen, wie der INSA-Meinungstrend für "Bild" ergab. Das sind 1,5 Prozentpunkte mehr als in der Vorwoche.

Die Große Koalition verliert angesichts des Streits in der BND/NSA-Affäre hingegen an Zustimmung. CDU und CSU kommen in der Umfrage zusammen auf 40,5 Prozent, einem Prozentpunkt weniger als in der Vorwoche. Die SPD verliert einen halben Punkt auf 24 Prozent. Neben der FDP gewinnen auch die Grünen 1,5 Prozentpunkte und stehen aktuell bei zehn Prozent. Die AfD verliert wegen der internen Querelen 0,5 Punkte auf 5,5 Prozent, die Linke stagniert bei 9,5 Prozent. "Die Parteien der Großen Koalition verlieren. Streit innerhalb der Koalition schadet allen Partnern", sagte INSA-Chef Hermann Binkert gegenüber der Zeitung. Die FDP-Erfolge in Bremen und Hamburg seien dagegen "keine Eintagsfliegen", betonte Binkert: "AfD und FDP bewegen sich aus unterschiedlichen Richtungen auf die fünf Prozent zu. Ob sie dem nächsten Bundestag angehören, wird wahlentscheidend."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte angina in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige