Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Bahnsteig-Tötung: Kretschmer kritisiert Instrumentalisierung

Bahnsteig-Tötung: Kretschmer kritisiert Instrumentalisierung

Archivmeldung vom 30.07.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.07.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Michael Kretschmer (2017)
Michael Kretschmer (2017)

Von Pawel Sosnowski / Sächsische Staatskanzlei - https://www.ministerpraesident.sachsen.de/biografie-des-ministerpraesidenten-3407.html, CC BY-SA 4.0, Link

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat die politische Instrumentalisierung der Tötung eines achtjährigen Jungen auf einem Bahnsteig des Frankfurter Hauptbahnhofs scharf durch einen Afrikaner kritisiert. "Ich empfinde tiefe Trauer um den Jungen und Mitgefühl für die Eltern", sagte Kretschmer den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland".

Es sei "beschämend", wie diese Tat im Netz "nun politisch instrumentalisiert" werde. "Mir wird dabei schlecht. Das ist menschenverachtend, bösartig, unmoralisch, absolut unanständig", so der CDU-Politiker weiter. Es zeige "das wahre Gesicht dieser Leute, die so etwas tun", so der sächsische Ministerpräsident. Er mahnte in der Sicherheitsdebatte vor übertriebenen Erwartungen.

"Die Taten sind entsetzlich, es sind aber Einzeltaten. Natürlich lassen sich sicherheitstechnische Lösungen finden, die solch einen Vorfall wie die Attacke von Frankfurt ausschließen. Aber jeder weiß, dass nicht alles überall machbar ist, vor allem kaum im ländlichen Raum", sagte Kretschmer den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland". Dort würde dies bedeuten, "dass kleinere Bahnhöfe nicht geschützt sind und nicht mehr bedient werden können", so der CDU-Politiker weiter.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ocker in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige