Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Bundesregierung senkt Wachstumsprognose leicht auf 2,3 Prozent

Bundesregierung senkt Wachstumsprognose leicht auf 2,3 Prozent

Archivmeldung vom 24.04.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.04.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Marko Greitschus / pixelio.de
Bild: Marko Greitschus / pixelio.de

Die Bundesregierung senkt ihre Wachstumsprognose für das laufende Jahr leicht von 2,4 auf 2,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" aus Regierungskreisen.

Für das kommende Jahr hebt sie ihre bisherige Prognose von 1,7 Prozent den Angaben zufolge leicht an. Die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute hatten vergangene Woche für 2018 ein Wachstum von 2,2 Prozent und für 2019 von 2,0 Prozent prognostiziert.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Anzeige: