Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Stegemann: Mehr Tierwohl darf nicht an Baurecht oder unnötiger Bürokratie scheitern

Stegemann: Mehr Tierwohl darf nicht an Baurecht oder unnötiger Bürokratie scheitern

Archivmeldung vom 09.03.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.03.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Albert Stegemann (2020)
Albert Stegemann (2020)

Foto: Rafael P. D. Suppmann, CC-BY-SA 4.0
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Koalitionsausschuss hat am gestrigen Sonntag Beschleunigungen für Verwaltungs- und Gerichtsverfahren im Zusammenhang mit Planungen und Genehmigungen beschlossen.

Dazu erklärt der Vorsitzende der Arbeitsgruppe Ernährung und Landwirtschaft der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Albert Stegemann: "Unsere Landwirte warten seit langer Zeit auf Planungserleichterungen und Rechtssicherheit. Die Ergebnisse des Koalitionsausschusses sind daher ein wichtiges Signal in die richtige Richtung. Die Koalition prüft nun, wie die Rechtsschutzverfahren und die Klagefristen verkürzt werden können. Bürokratische Hürden sollen auch abgebaut werden, indem die Vorschriften zu Umweltverträglichkeitsprüfungen überarbeitet werden.

Landwirtschaftliche Betriebe werden von beschleunigten Verwaltungs- und Gerichtsverfahren profitieren. Denn so bekommen sie schneller Planungssicherheit für Investitionen in mehr Tier- und Umweltschutz. Die Unionsfraktion wird darauf achten, dass der Bürokratieabbau auch bei der geplanten Baurechtsnovelle zum Zuge kommt. Die Errichtung, Änderung oder Erweiterung landwirtschaftlicher Betriebe für mehr Tierwohl und Umweltschutz darf nicht an unnötigen Vorschriften scheitern."

Quelle: CDU/CSU - Bundestagsfraktion (ots)


Videos
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": Die Merkel-"Wissenschaft"
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": VEEZEE mehr als nur eine YouTube Alternative
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte spross in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige