Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik CDU-Politiker Spahn wirbt für Schwarz-Grün

CDU-Politiker Spahn wirbt für Schwarz-Grün

Archivmeldung vom 25.06.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.06.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Jens Spahn / Bild: "Ich", de.wikipedia.org
Jens Spahn / Bild: "Ich", de.wikipedia.org

Das CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn hat von seiner Partei Offenheit für ein schwarz-grünes Regierungsbündnis verlangt. "Schwarz-Grün muss für die CDU künftig die zweite Option sein", sagte Spahn dem Magazin "Cicero" (Juliausgabe). "Denn eine Große Koalition als Dauerzustand wäre für das politische Klima eine Katastrophe."

Wirkliche Hindernisse für Schwarz-Grün sehen führende Christdemokraten nicht. "Keine Steuererhöhungen, keine neuen Schulden, über alles andere kann man zumindest sprechen", sagte CDU-Bundesvize Thomas Strobl. "Schwarz-Grün im Bund hätte Charme."

Beide Politiker gehören zur sogenannten "Pasta-Connection": In einem Restaurant in Berlin-Mitte treffen sich jeweils 15 Abgeordnete von Union und Grünen regelmäßig zum Gedankenaustausch. Der Andrang sei groß, hieß es aus dem Kreis der Teilnehmer.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte teigig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige